Konzert für Orgel und Querflöte

Der Funke sprang über

Am Samstag, den 10. September 2016 gaben Robert Kutsche und David Henocq ein Konzert für Orgel und Querflöte in der Neuapostolischen Kirche in Lehrte.

Die beiden waren aus Frankreich anlässlich der langen Nacht der Kirchen in Hannover angereist. Dort hatten sie schon am Freitag in zwei Kirchen jeweils einen Teil ihres Repertoires den Kirchenbesuchern zu Gehör bringen können.

Am Samstag konnten sie Werke von Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Frédéric Chopin, Wolfgang Amadeus Mozart und anderen Komponisten in eingehender Weise dem Publikum vortragen. Eingefunden hatten sich knapp fünfzig Zuhörer, die von den Musikstücken und der Spielweise sehr angetan waren, der Funke sprang über, am Ende des Konzerts gab es stehenden Applaus.

Glaubensgeschwister hatten kleine Speisen und Getränke mitgebracht, die in der Konzertpause und auch nach dem Konzert von allen gern angenommen wurden. Dabei ergaben sich viele schöne Begegnungen.

 

J.W.