Vorsteherwechsel in der Gemeinde Lehrte

Am Sonntag, dem 9. März 2014 hielt Apostel Achim Burchard in der Gemeinde Lehrte einen Festgottesdienst mit besonderem Gepräge. Zu diesem Gottesdienst war auch die Gemeinde Uetze eingeladen. So war die Kirche mit etwa 200 Personen voll besetzt.

Der bisherige Vorsteher der Gemeinde, Hirte Dirk Müller, sollte von seiner Aufgabe verabschiedet werden. Hirte Müller leitet in Zukunft die Gemeinde Hannover Süd-Stadt. Die Beauftragung erfolgte am 16. März 2014 durch Bezirksapostel Wilfried Klingler.

Apostel Burchard legte der Predigt das Wort aus der Bergpredigt „denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit“, zugrunde (Matthäus 6, aus 13).

Er führte unter anderem aus: „Bleiben wir ein wenig bei dem Begriff ‚Reich‘. Für wen ist sein Reich? Das Reich ist schon heute in uns, mitten unter uns, inwendig, auch wenn wir die Zusage für das ewige Reich haben. In der ersten Seligpreisung heißt es: ‚Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich.‘ Geistlich Arme sind solche, die im Herzen ehrlich und aufrichtig sind.

Nehmen wir den nächsten Begriff: Dein ist die Kraft. Gottes Kraft ist die Kraft der Liebe, kein Druck, keine Strategie, keine Taktik. Sie ist die Macht der unergründlichen, unendlichen und unbegreiflichen Liebe unseres Gottes. Gott führt uns mit seiner Liebe durch dieses Leben, um uns dann endlich bei sich zu haben.

Kommen wir zum letzten Punkt: Dein ist die Herrlichkeit in Ewigkeit. Apostel Paulus spricht von der Herrlichkeit: Was noch kein Auge gesehen, was noch in keines Menschen Herz gekommen, das hat Gott denen bereitet, die ihn lieben. Darum geht es, das ist unsere Zukunft. Unsere Herrlichkeit werden wir dann haben. Wenn wir uns in der Gemeinde gegenseitig in der Liebe begegnen, wenn es spürbar besser wird, dann geht es uns auch besser. Das ist dann schon ein kleines Stück Herrlichkeit.“

Nach der Freisprache spendete der Apostel einer kleinen Glaubensschwester das Sakrament der Heiligen Versiegelung. Darauf folgte die Feier des Heiligen Abendmahls.

Anschließend bat Bezirksältester Helge Mutschler sieben Glaubensbrüder an den Altar. Zunächst würdigte der Apostel die Arbeit des bisherigen Gemeindevorstehers Hirte Dirk Müller und dankte ihm für seine siebenjährige Tätigkeit in der Gemeinde. Das, was er für Gott und die Gemeinde getan hat, ist vor Gott bekannt. Bezirksältester Mutschler überreichte ihm als sichtbaren Dank einen schönen Blumenstrauß.

Evangelist Matthias Reese wurde nun mit der Leitung der Gemeinde beauftragt. Im Anschluss ordinierte der Apostel den bisherigen Diakon Olav Grünheit zum Priester und die Brüder Nils Hiddessen und René Lütge empfingen das Diakonenamt. Die beiden Diakone Ralf Schubert und Alexander Michael wurden in ihrem Amt für die Gemeinde Lehrte bestätigt.

Die Gemeinde nahm großen Anteil, verabschiedete sich von ihrem Hirten und wünschte den neuen Amtsträgern Gottes Segen.

Autor und Fotos: JW